Donnerstag, 11 April 2019 12:40

Aktionsbrauerei Dähne, Herne

Mitten im schönen Ruhrgebiet befindet sich die Stadt Herne. Urkundlich wurde sie erstmals um das Jahr 880 erwähnt, jedoch erhielt die Stadt erst im Jahre 1897 ihr Stadtrecht. Vierzig Jahre zuvor wurde bereits die erste Zeche, Shamrock, errichtet. In den folgenden Jahren folgten weitere Zechen. Steinkohle wurde hier abgebaut. Und diese schweißtreibende Arbeit machte Durstig. Daher siedelten sich nach und nach auch verschiedene Brauereien an um die Arbeiter mit ihrem wohlverdienten Feierabendbier zu versorgen. Bedauerlicherweise sind all jene Brauereien mittlerweile erloschen. Was nicht heißt die Bürger in Herne müssten auf heimisches Bier verzichten, denn mit der Aktionsbrauerei Dähne gibt es seit 10 Jahren wieder eine Brauerei.


Hanno 003aSo wie bei vielleicht vielen anderen Hobbybrauern fing es auch bei Hanno Dähne mit der Sendung Hobbythek von Jean Pütz an. Nach der Sendung wurde der Entschluss gefasst es doch mal auszuprobieren mit dem eigenen Bier. Dies tat er über viele Jahre, bastelte dabei stetig an seiner Brauanlage und probierte allerlei Rezepte aus. Irgendwann reifte dann die Idee dass man es ja vielleicht auch mit einer eigenen Biermarke für seine Heimatstadt Herne versuchen könnte. 20 Jahre nach Jean Pütz, im Jahre 2009, war es dann soweit und es wurde für seine Brauerei ein Gewerbe angemeldet. Die Aktionsbrauerei Dähne erblickte das Licht der Welt. In seinem selbstgebauten Haus hatte er sich eh von Beginn an einen Brauraum inkl. begehbaren Kühlschrank eingerichtet, der auch größere Kapazitäten hergibt. Der gelernte Elektroingenieur baute sich eine passende Brauanlage und legte los.
Ein Hektoliter ist auf der selbst gebauten Brauanlage pro Sud möglich. Gebraut wird nach Bedarf, so ist und bleibt das Bier stets frisch. Gelagert wird im eigenen Kühlraum. Der Brauraum ist recht kompakt eingerichtet, jeder Platz sinnvoll genutzt, und an Technik lässt der Raum keine Wünsche offen. Die Brauanlage wird dennoch ständig verfeinert und optimiert, als Ingenieur bekommt man halt ständig neue Ideen. Jeder Hobbybrauer der nicht auf fertige Brauanlagen zurückgreift wird es vielleicht kennen, eine Brauanlage ist nie fertig.
Gebraut werden hier eher traditionelle Biere. Quasi Biere, wie sie teilweise schon länger im Pott getrunken werden:  Pils, Märzen, Schwarzbier und Zwickel. Ein Bock rundet das Angebot ab. Mit einem IPA bietet man auch ein kreatives Bier an welches gerade recht im Trend liegt. Für den kommenden Sommer ist ein Weizenbier geplant. Gebraut wird je nach Bierstil per Infusion oder Dekoktion.
Hanno 002aAuf den Etiketten steht: „Das Bier aus‘m Pott“. Denn es wird nicht nur im Pott gebraut, auch die Zutaten kommen sofern möglich aus dem Pott. Hopfen wird hier bedauerlicherweise nicht angebaut, zumindest nicht in ausreichenden Mengen. Jedoch kommt das Malz von Avangard  aus Gelsenkirchen.
Abgefüllt wird das Bier überwiegend in Flaschen, zum Teil für diverse Veranstaltungen auch in Fässer für die Zapfanlage. Zu kaufen gibt es die Flaschen gegen Voranmeldung vor Ort in der Brauerei. Aber auch im ausgesuchten Getränkehandel in Herne sowie in umliegenden Ruhrgebietsstädten wie Bochum, Recklinghausen und Castrop-Rauxel werden die Biere angeboten. Handelspartner ist ebenfalls die Bierbude Duisburg. Auf der Homepage sind sämtliche Händler oder auch Gastronomie aufgelistet.
Hier und dort findet man Hanno Dähne mit seinen Bieren auch auf diversen Festen. Auf verschiedenen Bierfestivals trifft man ihn durchaus an, aber auch auf Gemeindefesten der Kirche zapft er für karitative Zwecke sein Bier. Zudem plant er für die Cranger Kirmes ein Bierdorf, auf dem weitere kleinere Brauereien aus Rhein-Ruhr anwesend sein werden.

Aktionsbrauerei Dähne
Eschstr. 48
44629 Herne

www.hannosgegenmassenbierhaltung.de
www.facebook.com/Hannos

Ähnliche Artikel

  • Bockbier-Tasting am 04. Oktober im Jules Papp Bockbier-Tasting am 04. Oktober im Jules Papp

     Natürlich erfreuen wir uns noch am Sommer, welcher in der nächsten Zeit weiterhin unser Begleiter sein wird. Genießen bei wärmenden Sonnenstrahlen das ein oder andere erfrischende Bierchen dabei. Aber es hindert uns nicht daran ein wenig nach vorne zu schauen, denn bis zum Herbst ist es auch  nicht mehr wirklich lange hin. Die Natur bereitet sich dann auf die kühle Zeit vor, sie verfärbt sich, die Bäume verlieren langsam ihre Blätter, Stauden und Pflanzen ziehen sich zurück.
    Auch die erfrischenden und spritzigen Bierchen, die wir vielleicht den Sommer über gerne getrunken haben, ziehen sich ein wenig zurück. Neue Biere kommen und erblicken nun das Licht der Welt. Dunklere Biere beispielsweise, mit höherem Alkoholgehalt. Biere, die nicht mehr unbedingt erfrischend wirken, sondern von innen wärmen sollen. Diese Biere möchten wir gerne mit Euch gemeinsam verkosten. Darum laden Jules Papp und Bier-aus-NRW.de zu einem Bockbier-Tasting ein. Verschiedene Bockbiere warten auf Euch, welche wir gemeinsam mit Euch verkosten möchten.

  • Brauhaus Kalkarer Mühle, Kalkar Brauhaus Kalkarer Mühle, Kalkar

    Kalkar ist zumindest der fortgeschrittenen Generation noch ein Begriff. Wurde hier doch in den 1970er Jahren der Schnelle Brüter, ein Atomkraftwerk, gebaut, was immense Proteste in der Bevölkerung hervorrief. Gebaut wurde er dennoch, aber Brennstäbe hat er nie gesehen. So gibt es dort nun mit dem Kernwasserwunderland einen Vergnügungspark. Aber Kalkar ist mehr wie ein Atomkraftwerk, was nie ans Netz ging. Ein schöner mittelalterlicher Ort, welcher um 1500 seine Blütezeit erlebte. Das Rathaus aus dieser Zeit steht noch heute. Ebenso steht hier die größte Mühle des Niederrheins, die Stadtwindmühle am Hanselaertor. Wer diese betritt, hat eine wunderschöne Brauanlage vor Augen.

  • Braukunst NRW: Geilings Bräu - Nestor Braukunst NRW: Geilings Bräu - Nestor

    Das Dong Open Air ist ein tolles familiäres Festival für die Freunde der metallischen Musik und über die Grenzen hinaus bekannt. Benannt ist dieses Festival nicht nach der englischen Bezeichnung für ein männliches Körperteil, sondern nach der Dong, einer Landschaftsinsel zwischen Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort. Hier in der Dong befindet sich die Abraumhalde Norddeutschland, auf dessen Gipfel jedes Jahr im Juli handgemachter Musik gelauscht und die entsprechenden Bands dazu abgefeiert werden. Den Metalheads wird nachgesagt besonders durstig zu sein. Daher sind die Organisatoren des Festivals bemüht den Fans neben normalen Bieren ein ordentliches Festivalbier zu kredenzen.

  • Uerige Obergärige Hausbrauerei, Düsseldorf Uerige Obergärige Hausbrauerei, Düsseldorf

    Düsseldorf hat die längste Theke der Welt. So hat es einst eine bekannte Düsseldorfer Band besungen. An dieser Theke bekommt man so ziemlich genau einen Biertyp: Alt! Warum sollte man in der Altstadt auch was anderes trinken wollen? Es finden sich jedoch mehrere Brauereien an dieser langen Theke, sodass man doch eine angenehme Auswahl verschiedenster Altbiere hat. Am Ende der längsten Theke, in direkter Nachbarschaft zum Rhein, befindet sich die Uerige Obergärige Hausbrauerei.

Schreibe einen Kommentar

Avatare bereitgestellt durch Gravatar.com

Ich respektieren den Schutz Ihrer Daten! Um eine Verbindung mit Facebook herzustellen und meine Seite zu sehen klicken Sie auf den Button unter diesem Text. Dadurch werden Daten an Facebook übermittelt! Weitere Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Inhalt aktivieren

logo small

Kontakt

E-Mail: info@bier-aus-nrw.de
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Verstanden!