Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: NRW

Freitag, 13 Dezember 2019 21:23

Gruthaus-Brauerei, Münster

Münster, die Stadt des Westfälischen Friedens. Auf die Spur der Beendigung des 30-jährigen Krieges kann man sich noch heute begeben. Im Friedenssaal des Rathauses von Münster hängen die Portraits aller Verhandlungspartner, während einer Führung wird ihre Rolle erklärt. Man sollte seine Augen jedoch nicht nur über die Gemälde oder über die beeindruckende Inneneinrichtung gleiten lassen. Ein versilberter Hahn fällt hier auf, auf den ersten Blick vielleicht ein eher ungewöhnliches Kunstwerk. Ihm darf man ruhig etwas Aufmerksamkeit zukommen lassen. Dem Bierliebhaber ist er vielleicht schon einmal außerhalb des Friedenssaales begegnet, ist der Hahn doch das Logo der Gruthaus-Brauerei.

Publiziert in Brauereien

Fassreifung bei flüssigen Genüssen ist ein spannendes Thema. So mancher Gaumenschmeichler wird durch Fassreifung veredelt, wie z.B. der Barriquewein. Bei anderen Tropfen ist die Fassreifung zwingend vorgeschrieben, so auch beispielsweise beim Whisky.
Aber auch ein Bier eignet sich wunderbar zur Fassreifung. Hier nimmt das Bier je nach Vorbelegung des Fasses die unterschiedlichsten Aromen auf. Daher kommt mit auf eine Reise durch die Welt der fassgereiften Biere. Sechs verschiedene Biere aus den verschiedensten Fässern warten auf Euch.
Sichert Euch den Vorverkauf, dieses Jahr kosten die Tickets für diese Veranstaltung 37 €, ab Januar 40 €. Eignet sich bestimmt auch noch als Weihnachtsgeschenk, falls noch nichts für unter dem Baum da ist.

Publiziert in Eigene Veranstaltungen
Mittwoch, 16 Oktober 2019 19:41

Walter Bräu Büderich, Wesel-Büderich

Büderich ist ein linksrheinisch gelegener Stadtteil von Wesel, verbunden über die Niederrheinbrücke. Jedoch war Büderich viele Jahrhunderte eigenständig, der älteste noch erhaltende Abdruck des Stadtsiegels stammt aus dem Jahr 1316. In der damaligen Zeit war es durchaus üblich eine Stadt mit einer Stadtmauer zu versehen. So auch in Büderich. Zur Finanzierung des Ausbaus bekamen die Büdericher vom Graf von Kleve das auf ewig zweckgebundene Recht, in der Stadt Bier zu brauen, zu zapfen und darauf Steuern zu erheben. Die Stadtmauer existiert heute nicht mehr, Bier wird dennoch gebraut und gezapft, und zwar von Walter Bräu Büderich.

Publiziert in Brauereien
Dienstag, 13 August 2019 19:34

Bockbier-Tasting am 04. Oktober im Jules Papp

 Natürlich erfreuen wir uns noch am Sommer, welcher in der nächsten Zeit weiterhin unser Begleiter sein wird. Genießen bei wärmenden Sonnenstrahlen das ein oder andere erfrischende Bierchen dabei. Aber es hindert uns nicht daran ein wenig nach vorne zu schauen, denn bis zum Herbst ist es auch  nicht mehr wirklich lange hin. Die Natur bereitet sich dann auf die kühle Zeit vor, sie verfärbt sich, die Bäume verlieren langsam ihre Blätter, Stauden und Pflanzen ziehen sich zurück.
Auch die erfrischenden und spritzigen Bierchen, die wir vielleicht den Sommer über gerne getrunken haben, ziehen sich ein wenig zurück. Neue Biere kommen und erblicken nun das Licht der Welt. Dunklere Biere beispielsweise, mit höherem Alkoholgehalt. Biere, die nicht mehr unbedingt erfrischend wirken, sondern von innen wärmen sollen. Diese Biere möchten wir gerne mit Euch gemeinsam verkosten. Darum laden Jules Papp und Bier-aus-NRW.de zu einem Bockbier-Tasting ein. Verschiedene Bockbiere warten auf Euch, welche wir gemeinsam mit Euch verkosten möchten.

Publiziert in Eigene Veranstaltungen
Mittwoch, 07 August 2019 18:30

Brauhaus Kalkarer Mühle, Kalkar

Kalkar ist zumindest der fortgeschrittenen Generation noch ein Begriff. Wurde hier doch in den 1970er Jahren der Schnelle Brüter, ein Atomkraftwerk, gebaut, was immense Proteste in der Bevölkerung hervorrief. Gebaut wurde er dennoch, aber Brennstäbe hat er nie gesehen. So gibt es dort nun mit dem Kernwasserwunderland einen Vergnügungspark. Aber Kalkar ist mehr wie ein Atomkraftwerk, was nie ans Netz ging. Ein schöner mittelalterlicher Ort, welcher um 1500 seine Blütezeit erlebte. Das Rathaus aus dieser Zeit steht noch heute. Ebenso steht hier die größte Mühle des Niederrheins, die Stadtwindmühle am Hanselaertor. Wer diese betritt, hat eine wunderschöne Brauanlage vor Augen.

Publiziert in Brauereien
Sonntag, 28 Juli 2019 12:54

Braukunst NRW: Geilings Bräu - Nestor

Das Dong Open Air ist ein tolles familiäres Festival für die Freunde der metallischen Musik und über die Grenzen hinaus bekannt. Benannt ist dieses Festival nicht nach der englischen Bezeichnung für ein männliches Körperteil, sondern nach der Dong, einer Landschaftsinsel zwischen Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort. Hier in der Dong befindet sich die Abraumhalde Norddeutschland, auf dessen Gipfel jedes Jahr im Juli handgemachter Musik gelauscht und die entsprechenden Bands dazu abgefeiert werden. Den Metalheads wird nachgesagt besonders durstig zu sein. Daher sind die Organisatoren des Festivals bemüht den Fans neben normalen Bieren ein ordentliches Festivalbier zu kredenzen.

Publiziert in Braukunst NRW
Mittwoch, 17 Juli 2019 19:06

Uerige Obergärige Hausbrauerei, Düsseldorf

Düsseldorf hat die längste Theke der Welt. So hat es einst eine bekannte Düsseldorfer Band besungen. An dieser Theke bekommt man so ziemlich genau einen Biertyp: Alt! Warum sollte man in der Altstadt auch was anderes trinken wollen? Es finden sich jedoch mehrere Brauereien an dieser langen Theke, sodass man doch eine angenehme Auswahl verschiedenster Altbiere hat. Am Ende der längsten Theke, in direkter Nachbarschaft zum Rhein, befindet sich die Uerige Obergärige Hausbrauerei.

Publiziert in Brauereien
Mittwoch, 10 Juli 2019 10:45

Craftbeer Corner Coeln, Köln

Köln ist in erster Linie natürlich für sein Kölsch bekannt. Böse Zungen behaupten gar, es würde hier nichts anderes getrunken. Stimmt natürlich nicht. So manche alteingesessene Brauerei braut neben Kölsch selbstverständlich noch weitere Biere, welche ebenfalls gerne getrunken werden. Wem das aber nicht reicht, der oder die ist im Craftbeer Corner Coeln mit seiner beeindruckenden Bierauswahl gut aufgehoben.

Publiziert in Zapfstellen
Montag, 24 Juni 2019 12:35

Hausbrauerei "Zum Schlüssel", Düsseldorf

Viele Städte hatten in früheren Zeiten Stadtmauern, so natürlich auch Düsseldorf. Um den Warenverkehr zu erleichtern gab es an den verschiedensten Stellen Stadttore, welche über Nacht jedoch geschlossen waren. Die Schlüssel hierzu wurden in einem zum Stadttor benachbarten öffentlichen Gebäude aufbewahrt. So kam es das in Düsseldorf der Schlüssel in einer Gaststätte aufbewahrt wurde, der heutigen Hausbrauerei „Zum Schlüssel“.

Publiziert in Brauereien

Fuck Brexit. So steht es auf der Rückseite. Die einen wünschen sich gerade nichts anderes, verteidigen ihn scheinbar bis aufs Messer. Andere wiederum wollen ihn zügig ins Gegenteil verkehren. Und vielleicht mag ihn in einiger Zeit niemand mehr wahrhaben wollen. Wir werden es sehen, die Zeit wird es wahrscheinlich zeigen.
Ähnlich vielleicht mit dem New England IPA, denn auch dies steht auf dem rückseitigen Etikett: „Fuck New England IPA“. Ebenso steht geschrieben: „This is an Old England IPA. From Lower Rhein for the old Europe“ Hier gibt es vielerlei Interpretationsmöglichkeiten. Vielleicht hat es mit den vielen Trends innerhalb der IPA-Welt zu tun. Einige wenden sich mittlerweile gelangweilt ab, andere wiederum sehen in den verschiedensten IPA-Variationen eine Offenbarung. Es muß immer alles neu sein, aber darf es auch mal alt sein? Wer weiß wo die Reise durch die IPA-Welt noch hingehen wird, welche Trends kommen und gehen. Wie dem auch sei, wenn wir über Trends aus der Welt der IPA’s reden, gilt es sich daran zu beteiligen und einen neuen Trend zu erschaffen: das Old England IPA! Es lebe das Alte. Dieser IPA-Typ sollte hier am Niederrhein natürlich besonders gut gehen. Jede Brauerei hier am „Lower Rhein“ die was auf sich zählt hat ein Altbier im Programm. Da könnte man doch einfach mal ein New England IPA auf die niederrheinische Art brauen, quasi eine Vermählung eines Altbieres mit einem New England IPA. Z.B. etwas Röstgerste mit in den Sud werfen, und heraus kommt ein Old England IPA. Interpretation hin, Interpretation her, das Bier gehört ins Glas!

Publiziert in Braukunst NRW
Seite 1 von 4
Ich respektieren den Schutz Ihrer Daten! Um eine Verbindung mit Facebook herzustellen und meine Seite zu sehen klicken Sie auf den Button unter diesem Text. Dadurch werden Daten an Facebook übermittelt! Weitere Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Inhalt aktivieren

logo small

Kontakt

E-Mail: info@bier-aus-nrw.de
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.